Verbandssatzung
für moderne Struktur und Schwerpunkte

Der VTFF hat sich eine Satzung gegeben, die die Schwerpunkte auf die Interessenvertretung, den Service und das Netzwerk für die Branche legt.


Nachdem die Gewerkschaft Juli 2012 das Scheitern der Tarifverhandlungen erklärt hat, gibt der VTFF die Tariffähigkeit bis auf weiteres auf. Arbeits- und sozialrechtliche Themen werden in einer Kommission weiter verfolgt.

Die verschiedenen Dienstleistungsbereiche wie insbesondere Außenübertragung, Postproduktion, Rental, Studio und VFX bilden Gruppen, um ihre spezifischen Themen voran zu bringen. Damit soll die gesamte Film- und Fernsehindustrie abgebildet sowie kleineren und mittleren Unternehmen die Möglichkeit zur Mitwirkung gegeben werden.